Tuesday, 18.09.18
home Wurmbefall beim Hund Katzen & Tollwut ? Milbenbefall beim Hamster Quaratäne
Tiermedizn Einführung
Tiermedizin - Medikamente
Tiermedizin - Temperatur messen
Tiermedizin - Reinigung der Wunde
weiteres Tiermedizin ...
Das Haustier richtig versichern
Medikamente bei Tieren
Versicherung für Haustiere
Haustiere für Kinder
Tiermedizin Hunde
Tiermedizin - Wurmbefall beim Hund
Tiermedizin - Flohbefall beim Hund
Tiermedizin - Impfungen beim Hund
weiteres Tiermedizin Hunde...
Reisekrankheit bei Hunden
Tiermedizin Katzen
Tiermedizin - Katzenimpfungen
Tiermedizin - Katzenschnupfen
Tiermedizin - Tollwut bei Katzen
weiteres Tiermedizin Katze...
Tiermedizin Meerschweinchen
Zahnprobleme Meerschweinchen
Verdauung Meerschweinchen
Milbenbefall Meerschweinchen
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Hamster
Nassschwanzkrankheit
Verdauung beim Hamster
Milbenbefall beim Hamster
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Ratten und Mäuse
Tiermedizin - Krankheiten Mäuse
Tiermedizin - Haltung von Mäusen
Tiermedizin - Krankheiten Ratten
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Wellensittich
Verdauung beim Wellensittich
Gefahrenquellen Wellensittiche
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Fische
Parasitenbefall Fische
Viruskrankheiten bei Fischen
Quaratäne für Fische
weiteres Tiermedizin ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Tiermedizin - Haltung Wellensittich

Tiermedizin - Haltung Wellensittich


Wellensittiche sind gesellige Tiere und sollten daher nicht einzeln gehalten werden. Sie fühlen sich nur wohl, wenn sie Gesellschaft haben. Gegenseitiges Füttern ist eines der wichtigsten sozialen Rituale bei Wellensittichen.



Der Käfig sollte so groß wie möglich sein. Neben regelmäßiger Reinigung, frischem Futter, Wasser und Badewasser sollte man dafür sorgen, dass der Käfig an einem ruhigen, angenehmen, nicht zugigen Platz steht. Er sollte keiner direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt sein und nicht direkt über der Heizung stehen, da die Heizungsluft die Schleimhäute austrocknet und das Futter schneller verdirbt.

Wer seinen Wellensittich artgerecht halten will, sollte ihm täglichen Ausflug in der Wohnung erlauben. Vögel, die sich nicht ausreichend bewegen können, werden fett und anfällig für Krankheiten. Sehr wichtig für Wellensittiche ist die Möglichkeit zu baden. Daher sollte das Badewasser täglich gewechselt werden. Verdorbenes Badewasser kann Krankheiten verursachen.

Die Ernährung sollte aus hauptsächlich aus Körnerfutter und Frischfutter bestehen. Frisches Obst und Salat versorgen den Wellensittich mit Vitamin C. Dabei sollte man darauf achten, dass das Frischfutter nicht direkt aus dem Kühlschrank kommt. Zu kaltes Futter verträgt der Vogel nicht! Ein Wellensittich verträgt nicht alle Pflanzen und jedes Obst. Daher sollte man sich erkundigen, welches Obst der Vogel essen kann und welches ihm schadet.

Damit der Vogel seinen Schnabel abreiben kann, sollte ein Kalkstein oder eine Sepiaschale im Käfig vorhanden sein. Frische Äste bereiten dem Vogel eine besondere Freude.



Das könnte Sie auch interessieren:
Gefahrenquellen Wellensittiche

Gefahrenquellen Wellensittiche

Tiermedizin - Gefahrenquellen Wellensittiche Wellensittiche sind äußerst neugierige Tiere, die bei einem Freiflug durch die Wohnung alles erkunden, was ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht. Eine ...
Tiermedizin - Haltung Wellensittich

Tiermedizin - Haltung Wellensittich

Tiermedizin - Haltung Wellensittich Wellensittiche sind gesellige Tiere und sollten daher nicht einzeln gehalten werden. Sie fühlen sich nur wohl, wenn sie Gesellschaft haben. Gegenseitiges Füttern ...
Diese Website ersetzt keinen Tierarztbesuch. Die Tiermedizinartikel dienen nicht für eine Selbstdiagnose/Selbstbehandlung!