Thursday, 14.12.17
home Wurmbefall beim Hund Katzen & Tollwut ? Milbenbefall beim Hamster Quaratäne
Tiermedizn Einführung
Tiermedizin - Medikamente
Tiermedizin - Temperatur messen
Tiermedizin - Reinigung der Wunde
weiteres Tiermedizin ...
Das Haustier richtig versichern
Medikamente bei Tieren
Versicherung für Haustiere
Haustiere für Kinder
Tiermedizin Hunde
Tiermedizin - Wurmbefall beim Hund
Tiermedizin - Flohbefall beim Hund
Tiermedizin - Impfungen beim Hund
weiteres Tiermedizin Hunde...
Reisekrankheit bei Hunden
Tiermedizin Katzen
Tiermedizin - Katzenimpfungen
Tiermedizin - Katzenschnupfen
Tiermedizin - Tollwut bei Katzen
weiteres Tiermedizin Katze...
Tiermedizin Meerschweinchen
Zahnprobleme Meerschweinchen
Verdauung Meerschweinchen
Milbenbefall Meerschweinchen
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Hamster
Nassschwanzkrankheit
Verdauung beim Hamster
Milbenbefall beim Hamster
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Ratten und Mäuse
Tiermedizin - Krankheiten Mäuse
Tiermedizin - Haltung von Mäusen
Tiermedizin - Krankheiten Ratten
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Wellensittich
Verdauung beim Wellensittich
Gefahrenquellen Wellensittiche
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Fische
Parasitenbefall Fische
Viruskrankheiten bei Fischen
Quaratäne für Fische
weiteres Tiermedizin ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Verdauung beim Wellensittich

Tiermedizin - Verdauung beim Wellensittich


Durchfall bei Wellensittichen kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Schlechte Lebensbedingungen wie Zugluft oder zu kaltes oder verdorbenes Futter, Trink- und Badewasser greifen das Immunsystem des Wellensittichs an und können zu Durchfall führen. Schwerer Durchfall wird häufig durch eine Infektion, Vergiftung oder Wurmbefall ausgelöst.



Damit sich der Wellensittich gut erholt, sollte er viel Ruhe haben. Der Käfig sollte vom Durchfall gesäubert werden und Frischfutter sollte entfernt werden. Lauwarmer Kamillentee sowie Tierkohle helfen dem kranken Tier. Als hilfreiche Unterstützung hat sich auch eine Bestrahlung mit Rotlicht erwiesen.

Wenn sich nach zwei Tagen der Zustand nicht gebessert hat, sollte der Wellensittich von einem Tierarzt untersucht werden. Bei Haltung von mehreren Wellensittichen sollte der kranke Vogel in Quarantäne, um eine Ansteckung zu vermeiden. Darüber hinaus sollte der Käfig gründlich gereinigt werden.

Verstopfungen werden häufig durch verdorbenes Futter, Trink- und Badewasser sowie durch unausgewogene Ernährung verursacht. Überfütterung und mangelnde Bewegungsmöglichkeiten begünstigen Verstopfung. Infektionen und Vergiftungen können ebenfalls Gründe für Verstopfung sein.

Schnelle Hilfe können ein paar Tropfen Keim- oder Rizinusöl schaffen, die man mit einer Pipette in den Schnabel tröpfelt.



Das könnte Sie auch interessieren:
Gefahrenquellen Wellensittiche

Gefahrenquellen Wellensittiche

Tiermedizin - Gefahrenquellen Wellensittiche Wellensittiche sind äußerst neugierige Tiere, die bei einem Freiflug durch die Wohnung alles erkunden, was ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht. Eine ...
Tiermedizin - Haltung Wellensittich

Tiermedizin - Haltung Wellensittich

Tiermedizin - Haltung Wellensittich Wellensittiche sind gesellige Tiere und sollten daher nicht einzeln gehalten werden. Sie fühlen sich nur wohl, wenn sie Gesellschaft haben. Gegenseitiges Füttern ...
Diese Website ersetzt keinen Tierarztbesuch. Die Tiermedizinartikel dienen nicht für eine Selbstdiagnose/Selbstbehandlung!