Thursday, 14.12.17
home Wurmbefall beim Hund Katzen & Tollwut ? Milbenbefall beim Hamster Quaratäne
Tiermedizn Einführung
Tiermedizin - Medikamente
Tiermedizin - Temperatur messen
Tiermedizin - Reinigung der Wunde
weiteres Tiermedizin ...
Das Haustier richtig versichern
Medikamente bei Tieren
Versicherung für Haustiere
Haustiere für Kinder
Tiermedizin Hunde
Tiermedizin - Wurmbefall beim Hund
Tiermedizin - Flohbefall beim Hund
Tiermedizin - Impfungen beim Hund
weiteres Tiermedizin Hunde...
Reisekrankheit bei Hunden
Tiermedizin Katzen
Tiermedizin - Katzenimpfungen
Tiermedizin - Katzenschnupfen
Tiermedizin - Tollwut bei Katzen
weiteres Tiermedizin Katze...
Tiermedizin Meerschweinchen
Zahnprobleme Meerschweinchen
Verdauung Meerschweinchen
Milbenbefall Meerschweinchen
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Hamster
Nassschwanzkrankheit
Verdauung beim Hamster
Milbenbefall beim Hamster
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Ratten und Mäuse
Tiermedizin - Krankheiten Mäuse
Tiermedizin - Haltung von Mäusen
Tiermedizin - Krankheiten Ratten
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Wellensittich
Verdauung beim Wellensittich
Gefahrenquellen Wellensittiche
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Fische
Parasitenbefall Fische
Viruskrankheiten bei Fischen
Quaratäne für Fische
weiteres Tiermedizin ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Verdauung beim Hamster

Tiermedizin - Verdauung beim Hamster


Durchfall bei Hamstern wird in den meisten Fällen durch falsche Ernährung verursacht. Entweder ist das Futter verdorben (verschimmeltes Obst oder Brot) oder die Mischung aus Körnerfutter und Frischfutter ist nicht ausgewogen. Zu viel frisches Futter kann ebenso zu Durchfall führen wie eine plötzliche Futterumstellung.



Damit der Hamster wieder zu Kräften kommt, sollte erst einmal die verdreckte Einstreu entfernt werden. Bei leichtem Durchfall sollte der Hamster kein Körnerfutter bekommen. Lauwarmer Kamillentee, Wasser, Heu und Kräuter sollten gegeben werden. Damit der Hamster gesund werden kann, braucht er jetzt vor allem Ruhe. In der Regel sollte der Durchfall am nächsten Tag verschwunden sein.

Wenn der Hamster immer noch unter Durchfall leidet oder der Durchfall von Anfang an stark ist, sollte das Tier zum Tierarzt gebracht werden. Starker Durchfall kann durch eine bakterielle Infektion verursacht werden, die mit Antibiotika behandelt werden muss. In den nächsten Tagen sollte der kranke Hamster mit beispielsweise Babybrei aufgepäppelt werden. Wichtig hierbei ist, dass der Hamster weder Honig noch Zucker bekommt, da beides Bakterien eher begünstigt als zu bekämpfen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Tiermedizin - Atemwege beim Hamster

Tiermedizin - Atemwege beim Hamster

Tiermedizin - Atemwege beim Hamster Erkältungen können durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Neben einer bakteriellen Infektion tragen Stress, eine unhygienische Umgebung, Zugluft, trockene ...
Tiermedizin - Haltung Hamster

Tiermedizin - Haltung Hamster

Tiermedizin - Haltung Hamster Hamster gelten als einfach zu haltende Tiere, die keine großen Ansprüche stellen. Wer sich einen Hamster zulegen möchte, sollte jedoch bedenken, dass auch dieser kleine ...
Diese Website ersetzt keinen Tierarztbesuch. Die Tiermedizinartikel dienen nicht für eine Selbstdiagnose/Selbstbehandlung!