Thursday, 14.12.17
home Wurmbefall beim Hund Katzen & Tollwut ? Milbenbefall beim Hamster Quaratäne
Tiermedizn Einführung
Tiermedizin - Medikamente
Tiermedizin - Temperatur messen
Tiermedizin - Reinigung der Wunde
weiteres Tiermedizin ...
Das Haustier richtig versichern
Medikamente bei Tieren
Versicherung für Haustiere
Haustiere für Kinder
Tiermedizin Hunde
Tiermedizin - Wurmbefall beim Hund
Tiermedizin - Flohbefall beim Hund
Tiermedizin - Impfungen beim Hund
weiteres Tiermedizin Hunde...
Reisekrankheit bei Hunden
Tiermedizin Katzen
Tiermedizin - Katzenimpfungen
Tiermedizin - Katzenschnupfen
Tiermedizin - Tollwut bei Katzen
weiteres Tiermedizin Katze...
Tiermedizin Meerschweinchen
Zahnprobleme Meerschweinchen
Verdauung Meerschweinchen
Milbenbefall Meerschweinchen
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Hamster
Nassschwanzkrankheit
Verdauung beim Hamster
Milbenbefall beim Hamster
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Ratten und Mäuse
Tiermedizin - Krankheiten Mäuse
Tiermedizin - Haltung von Mäusen
Tiermedizin - Krankheiten Ratten
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Wellensittich
Verdauung beim Wellensittich
Gefahrenquellen Wellensittiche
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Fische
Parasitenbefall Fische
Viruskrankheiten bei Fischen
Quaratäne für Fische
weiteres Tiermedizin ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Tiermedizin - Flohbefall beim Hund

Tiermedizin - Flohbefall beim Hund


In den meisten Fällen wird ein Hund an seinem Schlafplatz von Flöhen befallen. Das geschieht durch Flöhe, die im Fell ihre Eier ablegen. Nach kurzer Zeit schlüpfen aus den Eiern Larven, die sich zum Floh entwickeln. Die erwachsenen Flöhe stechen den Hund und saugen Blut. Dadurch entstehen Entzündungen, die jucken und mit Krustenbildung und Schuppen einhergehen.



Wenn ein Hund unter Flohbefall leidet, sollte er ein Halsband tragen, das ein Mittel gegen die Flöhe enthält. Lässt sich der Hund kein Halsband anlegen, kann man auch zu Flohpuder oder Tropfen zurückgreifen. Das Mittel wirkt vor allem gegen erwachsene Flöhe.

Um auch die Larven zu entfernen, sollte neben der gründlichen Reinigung des Hundes vor allem die Umgebung gereinigt werden. Die Plätze, an denen sich der Hund oft aufhält, müssen gründlich gewischt werden. Um ganz sicher zu gehen, sollte die gesamte Wohnung gründlich gereinigt werden, da die Eier überall liegen könnten.

Unterstützend kann ein Flohmittel auf die Flächen gesprüht werden.

Da die Flöhe auch den Menschen befallen können, sollten vor allem Kinder während dieser Phase vom Hund ferngehalten werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Reisekrankheit bei Hunden

Reisekrankheit bei Hunden

Nicht nur wir Menschen können See- oder Reisekrank werden. Viele Hundebesitzer kennen es sicherlich, wenn der Hund während einer schon kurzen Autofahrt auf einmal Reisekrank wird. Erbrechen, Durchfall ...
Tiermedizin - Impfungen beim Hund

Tiermedizin - Impfungen beim Hund

Tiermedizin - Impfungen beim Hund Da die meisten Krankheiten verhindert werden können durch regelmäßige Impfungen, sollte man als Hundehalter darauf achten, die vom Tierarzt empfohlenen Impfungen ...
Diese Website ersetzt keinen Tierarztbesuch. Die Tiermedizinartikel dienen nicht für eine Selbstdiagnose/Selbstbehandlung!