Thursday, 14.12.17
home Wurmbefall beim Hund Katzen & Tollwut ? Milbenbefall beim Hamster Quaratäne
Tiermedizn Einführung
Tiermedizin - Medikamente
Tiermedizin - Temperatur messen
Tiermedizin - Reinigung der Wunde
weiteres Tiermedizin ...
Das Haustier richtig versichern
Medikamente bei Tieren
Versicherung für Haustiere
Haustiere für Kinder
Tiermedizin Hunde
Tiermedizin - Wurmbefall beim Hund
Tiermedizin - Flohbefall beim Hund
Tiermedizin - Impfungen beim Hund
weiteres Tiermedizin Hunde...
Reisekrankheit bei Hunden
Tiermedizin Katzen
Tiermedizin - Katzenimpfungen
Tiermedizin - Katzenschnupfen
Tiermedizin - Tollwut bei Katzen
weiteres Tiermedizin Katze...
Tiermedizin Meerschweinchen
Zahnprobleme Meerschweinchen
Verdauung Meerschweinchen
Milbenbefall Meerschweinchen
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Hamster
Nassschwanzkrankheit
Verdauung beim Hamster
Milbenbefall beim Hamster
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Ratten und Mäuse
Tiermedizin - Krankheiten Mäuse
Tiermedizin - Haltung von Mäusen
Tiermedizin - Krankheiten Ratten
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Wellensittich
Verdauung beim Wellensittich
Gefahrenquellen Wellensittiche
weiteres Tiermedizin ...
Tiermedizin Fische
Parasitenbefall Fische
Viruskrankheiten bei Fischen
Quaratäne für Fische
weiteres Tiermedizin ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Das Haustier richtig versichern
In Deutschland haben viele Haushalte einen Hund oder eine Katze als Haustier. Viele unserer Haustiere haben mit Krankheiten zu tun, die auch uns Menschen betreffen. Einfach nur zusehen, wie unser liebstes Haustier leidet ist ziemlich unschön. Die Behandlungen für die Haustiere können sehr schnell sehr teuer werden. Damit Sie in keine Kostenfalle tappen und die richtige Tierkrankenversicherung finden, haben wir ein paar nützliche Tipps für Sie.



Als Tierhalter haben Sie die Möglichkeit zwischen einer Vollversicherung für Unfälle und Behandlungen oder einer OP-Kostenversicherung zu wählen. Bei einer Vollversicherung werden allerdings nicht immer alle Kosten erstattet. Standardbehandlungen wie Kastration und Impfungen sind in den meisten Fällen von den Kosten ausgenommen. Auch können die Jahresbeiträge je nach Alter und Rasse variieren. Oftmals ist es der Fall, dass die Versicherungen zur bis zu einem bestimmten Maximalbetrag pro Behandlung oder pro Jahr die Kosten erstatten oder nur für 80 Prozent der ambulanten und stationären Kosten aufkommen. Deshalb sollten sie unbedingt die Leistungen der Versicherungen vergleichen. In einigen Fällen berechnet der Tierarzt je nach Behandlungsaufwand und Schwierigkeitsgrad den dreifachen Gebührensatz. Viele Versicherungen übernehmen aber nur den einfachen oder zweifachen Gebührensatz. Das bedeutet, dass Sie als Tierhalter einen Teil der Kosten selbst tragen müssen.

Wenn Sie eine Tierversicherung abschließen, sollten Sie auf jeden Fall die Lebenserwartung des Tieres berücksichtigen. Denn mit steigendem Alter des Haustieres, steigen auch die Krankheiten. Das bedeutet wiederum, dass die Tierarztkosten mit zunehmendem Alter stetig steigen. Diese Kosten müssen dann vom Halter selbst gezahlt werden.

Vor Abschluss der Versicherung können Versicherungen ein tierärztliches Gutachten über den aktuellen Gesundheitszustand des Tieres verlangen. Auch werden sehr oft Klauseln in die Verträge eingebaut, die bestimmte Behandlungskosten für Krankheiten ausschließen, die bereits vor dem Vertragsabschluss bestanden. In diesen Fällen lohnt es sich nicht eine Kranken- oder OP-Kostenversicherung abzuschließen.

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass sich bei hohen Arztkosten eine Tierversicherung eher lohnt als bei niedrigeren Arztkosten. Bei Pferdebesitzern kann sich eine Krankenversicherung lohnen, wenn Jahressummen über 750 Euro zusammenkommen. Bei einer langwierigen Krankheit oder Lahmheit sind solche Summen schnell Möglich.

Auch sollten Sie die Möglichkeit in Betracht ziehen, regelmäßig einen gewissen Geldbetrag für eventuelle Behandlungskosten Ihres Haustieres zur Seite zu legen. Denn nicht immer lohnt es sich eine Tierversicherung abzuschließen. Unabdingbar ist hingegen eine Haftpflichtversicherung für Pferde und Hunde. Wie Sie sehen gibt es bei der Wahl der richtigen Versicherung für Ihr Haustier viel zu beachten. Informieren Sie sich deshalb ausführlich über die hier aufgeführten Punkte und versichern Ihr Haustier richtig.

Bild: fotolia.com, Kristin Gründler



Das könnte Sie auch interessieren:
Haustiere für Kinder

Haustiere für Kinder

Früher oder später ist es so weit und die meisten Kinder wünschen sich ein Haustier. Einen liebevollen Gefährten mit dem sie spielen und schmusen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen ...
Medikamente bei Tieren

Medikamente bei Tieren

Krankheiten und Medikamente bei TierenJeder Tierbesitzer, egal ob er Haus- oder Hoftiere besitzt, muss sich sorgfältig um seine Tiere kümmern. Daher ist es wichtig, bevor ein Tier gekauft wird, sich über ...
Diese Website ersetzt keinen Tierarztbesuch. Die Tiermedizinartikel dienen nicht für eine Selbstdiagnose/Selbstbehandlung!